von Sebastian Bohnen, lizenziert unter CC BY-SA 3.0

Wandern an der Solinger- (Sengbach-) Talsperre

Die Talsperre mit dem umliegenden Sengbachtal gehört zu den beliebtesten Ausflugs- und Wanderzielen im Bergischen Land.

Was auch immer Sie mit einer Wanderung verbinden wollen, hier finden Sie alle Möglichkeiten die Sie mit einer Wanderung verbinden möchten, Wählen Sie zwischen Natur pur oder einer Erlebnis-Wanderung.

Besuchen Sie unsere Seite: wandern.solinger-talsperre.de dort und hier finden Sie auch eine ausführliche Wegbeschreibung für eine Wanderung.

Natur pur

Ob für Sonntagsausflügler oder passionierte Wanderer – die reizvolle Umgebung der Talsperre mit ihren Höhenzügen und Bachtälern bietet jedem etwas.

Umsichtige Pflege und Aufforstung des Einzugsgebietes, der Talsperre, die große Teile Solingens mit Trinkwasser versorgt, haben ein attraktives Wandergebiet entstehen lassen, das täglich von vielen Spaziergängern genutzt wird. Der Rundweg um die Talsperre ist ca. 11 km lang, kann aber beliebig verkürzt oder verlängert werden.

Hier finden Sie auch eine Besonderheit, den Waldschadenslehrpfad, der von der Waldjugend der Schutzgemeinschaft deutscher Wald mit Hilfe der Stadt Solingen angelegt wurde. Er verdeutlicht die allgemeine Gefahr des Waldsterbens und veranschaulicht Schäden die der Laie oft übersieht.

Erlebnis-Wanderung

Fackel-Wanderung an der Sengbach-Talsperre

Fackelwanderung an der Talsperre teil, einem Spassangebot, von dem die Teilnehmer noch lange reden werden!

Gestärkt mit einem Begrüßungstrunk und frischen Häppchen starten Sie vom Parkplatz der Kartoffel-Kiste zu einer Wanderung an der Talsperre.

Genießen Sie einen gemütlichen Spaziergang bei Nacht. Der Weg führt durch den Wald, auf gut ausgebauten Wanderwegen entlang an bzw. um die Sengbach-Talsperre .
Sie bestimmen die Dauer der Wanderung von 2 bis 10 km = 30 Min. bis 2 1/2 Stunden. .

GPS-Krimi-Rally

Während einer “digitalen Schnitzeljagd” gilt es einen Erpresser zu fangen.
Je nach Teilnehmerzahl werden eine oder mehrere Ermittlergruppen gebildet, jede Gruppe bekommt ein GPS-Gerät. Mit dessen Hilfe gelangen die Gruppen von Station zu Station.

Oder

Verbinden Sie eine Wanderung mit einer Besichtigung von Schloss-Burg, wo Sie außer dem Bergischen Museum auch Fachwerk- und Schieferromantik in den kleinen Ortschaften der näheren Umgebung finden.

Was wäre eine Wanderung ohne ein zünftiges Essen zum gemütlichen Abschluss oder zwischendurch? Unser Haus ist der ideale Start- und/oder Endpunkt für Ihre Wanderungen. Nach ausgedehnten Streifzügen sollte man eine kulinarische Verschnaufpause einlegen. Vielleicht bei einer

Bergischen Kaffeetafel

einer kräftigen Mahlzeit aus Waffeln mit Milchreis, süßem Stuten, Schwarzbrot, Quark, Käse, Wurst und vielem mehr oder einer der anderen Bergischen Spezialitäten die in unserem Hause serviert werden.

Hier finden Sie außer einer zünftigen Mahlzeit auch ansprechende Räumlichkeiten für eine Rast oder Aufenthalt (wenn z. B. einige Ihrer Wanderfreunde kürzere Wege bevorzugen).

Außerdem steht den Gästen ein großer Parkplatz für Busse und PKW direkt am Haus, zur Verfügung (Hier können Gäste für Dauer Ihrer Wanderung kostenlos parken!).

Wir würden uns freuen, wenn Ihnen unser Angebot zusagt. Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne zu weiteren Auskünften zur Verfügung, auch machen wir Ihnen gerne ein auf Ihre Wünsche abgestelltes Angebot für ein Essen nach Ihren Wünschen.

Das Team der Kartoffel-Kiste freut sich auf Ihren Besuch!


Quellen:Bilder: