Spargel

Spargel ist ein zeitlich begrenzter Genuss

Die Spargelzeit erstreckt sich für die Ernte von Mitte April bis zum 24. Juni, dem Johannistag. In jüngster Zeit wir die Erntezeit allerdings durch besondere Maßnahmen, wie zum Beispiel Bodenheizung, vorgezogen.

Spargel: gesund und vıtamınreıch

Spargel, auch Asparagus, ist ein vitaminreiches Gemüse, das aufgrund seines hohen Gehalts an Asparaginsäure besonders gesund ist. Außerdem enthält Spargel (Asparagus) Phosphor, Kalzium, B2 und C. Grüner Spargel hat in Sachen Vitamine sogar noch einen kleinen Vorsprung, denn er wartet mit noch mehr Vitamin A und C auf. Für Diabetiker ist der kohlenhydratarme Asparagus ebenso geeignet wie für besonders kalorienbewusste Gourmets. Spargel enthält in einem Kilo lediglich 180 Kalorien.
Der gesunde Asparagus sollte jedoch möglichst frisch verspeist werden, damit man auch in den Genuss des vollen Aromas sowie der gesamten Vitamine kommt, denn Spargel verträgt keine lange Lagerzeit.

Spargelanbau in Deutschland

Spargelanbau im großen Stil ist in Deutschland auf einige Gebiete begrenzt – vor allem wird Asparagus im Großraum Niederrhein (auch Holland) Schwetzingen, Braunschweig, Mainz, Schrobenhausen oder Lübeck angebaut.
Bekannt ist der Walbecker Spargel und Bruchsaler Spargel.
In der Regel wird der Asparagus erst im dritten Jahr nach dem Pflanzen geerntet. Die Ernte sollte nicht länger als vier Wochen lang dauern. Beim Anbau von Asparagus werden sogenannte Spargeldämme angehäuft, die mit Folie abgedeckt werden. Diese Folie hat sowohl eine kühlende wie eine dämmende Funktion, so wird zwar die Erntezeit etwas vorverlegt, die Erntedauer jedoch gleichzeitig hinausgezögert.
Für den Spargelanbau eignen sich vor allem Sandböden, weil sie leicht und humusartig sind. So wird dem Spargel nicht nur das Wachstum erleichtert, sondern den Erntehelfern auch das ausstechen der Stangen.
Im wesentlichen wird der Spargel in 4 Handelsklassen unterschieden, wobei es kaum Geschmacksunterschiede gibt, was heißt der Spargel Klasse 3 schmeckt ebenso gut wir der Klasse 1 extra. Der Unterschied liegt im Aussehen.

Wissenswertes über Spargel hier klicken

Aus Gründen der Optik und Verarbeitung wird in der Gastronomie, so auch bei uns in der Kartoffel-Kiste, überwiegend Spargel der Klassen 1 Extra und 1 angeboten.